Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

Mein Name ist Michael Metzger. Ich beschäftige mich mit vielen technischen Themen, seit 2006 speziell mit dem Thema Robotik und den zugehörigen Teilgebieten wie der Informatik, der Elektronik und der Mechanik. Ob 3D drucken oder programmieren, konstruieren oder löten – Langeweile kommt nie auf. Immer wieder neu fasziniert und berührt bin ich jedoch von den außergewöhnlichen Möglichkeiten der verschiedenen Formen von künstlicher Intelligenz. Ein interessantes Fachgebiet das sich sehr rasch entwickelt und uns sicher noch viel Spannendes bietet.

Hierin liegt für mich eine besondere, sehr wertvolle Information, die jedem von uns zugänglich sein oder werden sollte, da die KI und die Robotik unser aller Zukunft ist. Mit vielen Chancen und Risiken. Die Herausforderung liegt für mich in der Frage, wie ich Menschen im Umgang mit diesen neuen Technologien unterstützen kann, wie ich sie hinführen, begleiten und darin fördern kann. Und es gibt für mich nichts Schöneres, als das Gelingen dieses Vorhabens. Das war für mich die Motivation mein Wissen und tun hier für alle Interessierten zu publizieren. Und nun stöbern Sie ein wenig auf meiner Homepage. Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei!

Michael Metzger


news


08.10.2018

Radiosendung zum Thema Digitalisierung
Sendereihe: Technik Magazin
Sendungsthema: Digitalisierung
Moderation: Michael Metzger und Ing. Günter Weber
Radiosender: Campus & City Radio
Empfangbar: Auf 94.4 Mhz im Großraum St.Pölten und als Live Stream weltweit.
Wir diskutieren, kontrovers wie immer, über die zunehmende Digitalisierung in allen Lebensbereichen und was die digitale Zukunft bringen wird.


12.09.2018

Am 12.09.2018 findet der Vortrag „Roboter - Chance oder Gefahr ?“ statt. Um 18:00 Uhr im REDpoint Wienerstrasse 12, 3100 St.Pölten, freier Eintritt! Ich freue mich auf viele interessierte Gäste.


19.05.2018

Nach meinen Anstrengungen einen Roboter genau zu beschreiben, darf ich Euch nun meine Definition eines Roboters kundtun.


28.04.2018

Das ACIN Outreachteam der TU Wien entwickelt gerade einen Vortrag über Robotik. Makerlab - 3D Technik und Roboter, erdenken - erproben - erleben, ist der rote Faden der Veranstaltungen. Ein Vorwissen ist nicht notwendig, geachtet wird auf die Nachhaltigkeit der Wissensvermittlung, umgesetzt durch einen auf verschiedene Altersstufen entsprechenden, modularen Aufbau. Die Nachhaltigkeit wird durch eine komplette Bauanleitung und die einfache Möglichkeit den Roboter fast beliebig und kostengünstig zu erweitern, erreicht. Dieser Vortrag ist die ideale Basis um die Robotik und den 3D Druck näher kennenzulernen um für eigene Projekte gerüstet zu sein.
Hier findest Du die Dokumentation zum Bau deines eigenen SMARS


01.04.2018

Die gebrochenen und die fehlenden Teile werden nun gedruckt und die ersten Teile zusammengeschraubt.


30.03.2018

Der Drucker ist zerlegt, eine Bestandsaufnahme durchgeführt, habe viele Fehler und Beschädigungen gefunden. Jetzt gehts ans aufbereiten der Teile.


29.03.2018

Der bestellte, gebrauchte 3D Drucker BQ Prusa i3 Hephestos ist heute eingetroffen. Wahrlich kein schöner Anblick was da im Paket drinnen war! Ein neues Projekt, eine Herausforderung daraus einen gut funktionierenden 3D Drucker zu bauen. Zum Glück sind die Teile Open Source und daher kostenlos zum Download verfügbar :-)


07.03.2018

Der MiniBot von Technik Magazin, ein kleiner Roboter zum Selberbauen mit unendlichen Möglichkeiten!
Mehr Information gibts hier.


26.02.2018

Neue Rubrik 3D Drucker auf der Homepage verfügbar!
Hier gibts die gesammelten Informationen zum 3D Drucker BQ Prusa i3 Hephestos. Von diesem Modell habe ich derzeit 3 Stück im aktiven Einsatz!
Der Prusa i3 von BQ hat sich in vielen Einsatzstunden beim Bau der verschiedenen Roboter bewährt. Das Modell gibt es im Internet als Gebrauchtware ab 180.- Euro zu erstehen. Es handelt sich um den idealen Einstiegsdrucker für Personen die technisches und handwerkliches Geschick mitbringen. Wer den Drucker lieber als neuen Bausatz erwerben möchte, den kann ich meinen bevorzugten Lieferanten (schnelle Lieferung, gute Preise), DJake empfehlen. Den Drucker bekommt Ihr dort und auch entsprechendes Filament ist in vielen Farben lagernd.


17.02.2018

Neuer Link:Das tuxcademy-Projekt
Umfangreiche kostenlose PDF Linux-Unterlagen in deutscher Sprache (von tuxcademy)

Übersicht aller Unterlagen → Link
Linux-Grundlagen — für Anwender und Administratoren (211 Seiten) → Link
Linux-Administration I — System und Benutzer (258 Seiten) → Link
Linux für Fortgeschrittene — Der Linux-Werkzeugkasten (230 Seiten) → Link
Linux-Administration II — Linux im Netz (233 Seiten) → Link
Linux-Netzadministration — Linux im LAN und Internet (169 Seiten) → Link
Linux-Infrastrukturdienste — DHCP, PAM, LDAP, Samba und NFS (160 Seiten)→ Link
Linux und Sicherheit (185 Seiten) → Link
Programmieren in Python — Eine praktische Einführung (123 Seiten) → Link
Linux kompakt — Ein Einstieg in Linux-Anwendung und -Administration (52 Seiten) → Link

Derzeit (bis 26.02.2018) läuft bei openHPI der kostenloser Linux Kurs „Linux für Alle“ dazu habe ich einen openHPI Lernraum für Debian 9 User/Interessierte eröffnet: Link


13.02.2018

Neuer Link:ACIN Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik
Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik (ACIN) der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Wien


12.02.2018

Link: openHPI
Heute startet der kostenlose, 14 tägige Linux Kurs (12 Februar 2018 - 26 Februar 2018)


start.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/07 10:23 von michael_metzger